Verlagsliteratur


Der Verlag TOP-SPEED gehört in Ostdeutschland zu den renommierten Verlagen, dessen Produkte auch dem historischen Motorsport bis zu politischen Wende Geltung verschaffen.  Daher ist es selbstverständlich, dass wir diesem Verlag hier Raum einräumen, Sie mit den Titeln bekannt zu machen, die ergänzend zu dieser Webseite die Geschichte des Ostmotorsports in ein reales Licht setzen.

Medrow - Von Flundern, Spydern und Exoten - Die Gruppe B in der DDR

Hendrik Medrow
28,00 €
128 Seiten
ISBN 978-3-00-065157-1
Verlag HB-Werbung

Dieses Buch über die DDR-Sportwagenrennen der 1970er-Jahre hätte ich ohne einen wichtigen "guten Geist" im Hintergrund nie zusammenstellen können. Er hat mein grundsätzliches Interesse am Rennsport vertieft und mein vorhandenes Faible für die offenen Rennsportwagen noch verstärkt. Er hat mich zu dieser Veröffentlichung ermutigt und während meiner Arbeit daran maßgeblich unterstützt. Seine Dokumentation "Sie fuhren nur wenige Sommer" aus dem Jahr 2010 war als Vorarbeit für das vorliegende Buch mehr nur als eine solide Basis.

Dieser "gute Geist" ist Helmut Tschernoster. Kaum ein anderer kann zum behandelten Thema auf eine derartig qualifizierte Sachkunde verweisen. Er befasste sich bereits in den 1970er-Jahren tiefgründig mit den offenen Sportwagen in aller Welt, hat sie aus ingenieurtechnischer Sicht bewertet und schließlich selbst mit seinem Freund und Compagnon Georg Reinhard einen Spyder konstruiert und zur Rennfertigkeit geführt. Bis heute beschäftigt er sich aktiv mit dem Bau von Rennfahrzeugen.

Für diese Veröffentlichung stellte er mir sein Wissen und seine praktischen Erfahrungen zur Verfügung, hat mich beraten und damit nicht unwesentlich dazu beigetragen, die inhaltliche Qualität des vorliegenden Buches zu sichern.

Hendrik Medrow

Medrow - Von Könnern, Machern und Legenden - Akteure im Automobilrennsport der DDR

Hendrik Medrow
25,00 €
ISBN 9783000544491

Seine Liebe zum Automobil-Rennsport des Ostens hat er nie verleugnet. Nun hat der Autor Hendrik Medrow sein zweites Buch über dieses abgeschlossene Kapitel der DDR-Geschichte vorgelegt. In unterhaltsamer Weise erinnert er in diesem Band an die Akteure auf und neben den Pisten, betrachtet sie in ihrer Zeit und lässt so die Renngeschichte in einzigartig kompakter und bildhafter Weise noch einmal Revue passieren. In über sechzig Portraits und Geschichten wird die unverwechselbare Atmosphäre der Rennwochenenden wiederbelebt, wird an Höhepunkte erinnert oder auch über bisher wenig Bekanntes berichtet. Mehr als 450 zum Teil bisher unveröffentlichte Fotos illustrieren die interessanten Geschichten eindrucksvoll. Abgerundet wird der 220 Seiten starke Band durch eine grafische Übersicht aller jemals in der DDR gefahrenen Klassen und Formeln sowie einen erstmals veröffentlichten kompakten Statistikteil über die Platzierungen der Spitzenfahrer aller Rennklassen von 1970 bis 1990. Ein Muss für alle Freunde des Rennsports.

Nöbel - 2019 - Die Rennen zur Motorrad-Weltmeisterschaft

2019 – Die Rennen zur Motorrad-Weltmeisterschaft

Am 17. Juni 1949 begann zur legendären Tourist Trophy die Geschichte der Motorrad-Weltmeisterschaft.

70 Jahre nach der Premiere auf der Isle of Man begeistern Ausnahmekönner wie Marc Marquez, Valentino Rossi, Andrea Dovizioso, Maverick Viñales, Alex Rins und viele weitere mehr die Zuschauer auf den Tribünen der weltweit ausgetragenen Grand Prix oder vor den TV-Geräten.

Atemberaubende Windschattenduelle, spektakuläre Überholmanöver oder Schräglagen jenseits aller physikalischen Gesetze charakterisieren die MotoGP. Königsklasse des Motorradrennsports wird diese Kategorie zurecht genannt. Auch in den Läufen der Moto2 und Moto3 ist die Leistungsdichte enorm und die Zeitabstände gering.

Im Buch „Das Jahr 2019 – Die Rennen zur Motorrad-Weltmeisterschaft“ berichtet Autor Hendrik Nöbel über die wichtigsten Details aller 19 ausgetragenen Grand Prix. Die Stimmen, Meinungen und Urteile der Fahrer sowie eine Vielzahl toller Momentaufnahmen gehören selbstverständlich dazu.

Details zum Buch:

Format: A4 im Querformat
Autor: Hendrik Nöbel

Preis: 29,95 € zzgl. Versandkosten

Müller/Walther/Horn - 90 Jahre Schleizer Dreieck

Jürgen Müller (Illustrator, Mitwirkende), Heinz-J. Walther (Illustrator, Mitwirkende), Thorsten Horn (Illustrator, Vorwort, Bearbeitung, Mitwirkende)
Gebundene Ausgabe
Erschienen: 20. Juni 2013
256 Seiten mit hunderten Bildern

Die wechselvolle Geschichte einer einzigartigen Rennstrecke

Die vier Autoren haben ein umfangreiches Werk erstellt und jedes Rennen auf dem Schleizer Dreieck (keine Classic-Veranstaltungen) in Wort und Bild festgehalten. Dazu gibt es eine Ergebnisstatistik (Platz 1 bis 5 Lizenz/LK 1, bzw. Platz 1 bis 3 Ausweis/Nachwuchsklassen für Motorräder/Automobile).

Das Buch kostet 34,00 € - versandkostenfrei. Bezahlung erfolgt bitte per Vorkasse. Bestellungen werden gern per E-Mail bzw. per Telefon unter: +49 3663 403153 entgegengenommen.


Leseprobe 1
Leseprobe 2
Bernhardt - Audi 11 x 24 h - Die Erfolgsgeschichte von Audi in Le Mans

Audi 11 x 24 h - Die Erfolgsgeschichte von Audi in Le Mans

1999 startete Audi mit den Typen R8R und dem R8C zum ersten Mal in Le Mans. In diesem Jahr stellen sich die Ingolstädter, nun mit dem revolutionären R15TDI, zum elften Mal dieser Herausforderung. Dem ersten Gesamtsieg im R8 in 2000 folgten sieben weitere - 2006 das erste Mal mit dem dieselbetriebenen R10TDI.

Tom Kristensen, der 2008 seinen achten Sieg in Le Mans feierte, Allan McNish oder Marco Werner, stellvertretend hier genannt, sind die Helden hinter dem Volant. Hier erleben Sie die lückenlose Dokumentation einer außergewöhnlichen Erfolgsserie. Vom R8 in 1999 bis zum R15 TDI in 2009 - alle Fahrzeuge und Portraits aller Fahrer, die für Audi in Le Mans an den Start gingen. Vorstellung der Teams.

Ausführliche Rennberichte mit vielen Hintergrundinformationen, abgerundet durch einen großen Statistikteil.

Horst Bernhardt
5,00 €
ISBN 9783000286131

Kießlich - AWO – Die Geschichte einer Legende

AWO – Die Geschichte einer Legende

Im vorliegenden Buch wird erstmalig so umfangreich die Geschichte der AWO-Simson-Viertakt-Ära aufgearbeitet. In keiner bisherigen Veröffentlichung wurde in Wort und Bild derartig tief recherchiert über die ostdeutsche Motorradmarke AWO berichtet. Aus vielen, auch bisher unveröffentlichten Dokumenten, hat der Autor die Geschichte zu Entstehung,  Werdegang,  Entwicklung und Nutzung in 14 Kapiteln zusammengetragen.

Das Buch ist nicht als Ersatzteil- oder Typenkatalog gedacht, es soll in belletristischer Form die interessante Vielfalt der Traditionsmarke schildern. Das Buch ist in drei Hauptthemen untergliedert, die Historie zum Werk in Suhl mit ihren Serienmaschinen und Prototypen, den Motorsport mit den Säulen Straßenrennen, Geländesport und Motocross sowie letztlich ein umfangreicher statistischer Teil über Technik und Sport.

Eingebettet darin findet der Leser den bisher umfangreichsten Abriss über die geheimnisvolle AWO 700, ein weiteres Kapitel ist den Seitenwagengespannen gewidmet. Unterlegt wird der Text mit ca. 600 interessanten Fotos aus den genannten speziellen Aufzählungen. Zum größten Teil wurden diese bisher noch nicht veröffentlicht. Das bereits im Vorfeld der Entstehung des Buches entwickelte große Interesse aus der Insiderszene dürfte das Buch zu einem „Muss“ für jeden Anhänger der Suhler Viertakt-Ära machen.

Jürgen Kießlich
34,00 € zzgl. Versandkosten
ISBN 9783000341007

 

Nöbel - 90 Jahre Sachsenring

90 JAHRE SACHSENRING – DAS BUCH ZUM JUBILÄUM DES SACHSENRINGS

Mit Grußworten von Giacomo Agostini und Marc Marquez.Am 26. Mai 1927 dröhnten in Hohenstein-Ernstthal zum ersten Mal die Motoren, Badberg-Vierecks-Rennen nannten die Organisatoren das Spektakel. Es war die Geburtsstunde des Sachsenrings, obwohl der Kurs erst seit 1937 offi ziell diesen Namen trägt. Noch vor dem Zweiten Weltkrieg fanden hier die Großen Preise Deutschlands und sogar von Europa statt.

Durch den hohen fahrerischen Anspruch und das große Zuschauerinteresse entwickelte sich der Sachsenring immer mehr zu einer beliebten Adresse. Daran hat sich bis heute nichts geändert! Von 1961 bis 1972 schrieb die zwischen Chemnitz und Zwickau gelegene Strecke erstmals Geschichte in der Weltmeisterschaft.

Hendrik Nöbel, der Autor dieses Buches, erlebte am 17. Juli 1966 an der Hand seines Vaters den ersten Mot orrad Grand Prix auf dem Sachsenring. Seitdem gehört der Motorradrennsport im Allgemeinen und der Sachsenring imBesonderen zu seinem Leben. Ab 1973 blieb die Internationalität der Veranstaltungen begrenzt. Hervor-gerufen durch die politische Wende und die damit verbundene Wiedervereinigung Deutschlands, konnte im August 1995 das moderne Verkehrssicherheitszentrum Sachsenring eröffnet werden. Dieser Neubeginn war die Basis für die Wiederbelebung des Motorsports. Mit dem Comeback derMotorrad-Weltmeisterschaft, im Juli 1998, kehrte der neue Sachsenring in den aus-gewählten Kreis der Grand-Prix-Veranstalter zurück. Seit Mai 1995 trägt Hendrik Nöbel die verlegerische Verantwortung für das monatlich erscheinende Motorsport-Magazin „Top Speed“, logischerweise gehört die Strecke dadurch zu seinen berufl ichen Aktivitäten. Nach der Herausgabe der Editionen zum 75., 80. und 85. Jubiläum möchte er mit dem Buch „90 JAHRE SACHSENRING – Eine Zeitreise mit Siegern und Publikumslieblingen“ diese Tradition fortsetzen. Mit der Dokumentation ihrer wichtigsten Erfolge stehen die bekanntesten Fahrer aller Sachsenring-Epochen eindeutig im Mittelpunkt dieser Lektüre. Die schönstenMomentaufnahmen aus neun Jahrzehnten gehören selbstverständlich dazu.

90 Jahre Sachsenring Eine Zeitreise mit Siegern und Publikumslieblingen von Hendrik Nöbel.
Mit Grußworten von Giacomo Agostini und Marc Marquez

Details zum Buch:

Format DIN A4 Querformat
Umschlag aus Hardcover
152 Seiten

Preis 29,95 incl MwSt. zzgl. Versandkosten

Weidlich - Zwischen Fahrerlager, Start und Ziel – Mit Mikrofon, Leib und Seele beim Motorsport

Weidlich - Zwischen Fahrerlager, Start und Ziel – Mit Mikrofon, Leib und Seele beim Motorsport

Lutz Weidlich gehört zu den Urgesteinen des deutschen Motorrennsports. Bereits mit zehn Jahren sah und hörte er 1950 beim Leipziger Stadtparkrennen zum ersten Mal das Dröhnen von Rennmotoren und roch das mit gefettetem Rennöl vermischte Benzin. Durch weitere Besuche vieler Rennen in den 50er-Jahren infizierte er sich mit dem Rennbazillus, der bis zum heutigen Tag immer noch in ihm steckt. 1961 schallte seine Stimme erstmals über den Sachsenring von der Sprechstelle MTS-Kurve. Bereits nach diesem Auftritt spürten die Hunderttausende von Zuschauern, dass hier einer als Steckensprecher fungiert, der die Massen nicht nur emotional mitreißt, sondern vor allem durch profundes Fachwissen über Fahrer und deren Renntechnik brilliert.

So gewann der sprachgewandte Motorsportreporter mit Rundfunkerfahrung und abgeschlossenem Journalistikstudium sehr schnell auf allen DDR-Strecken die Gunst des Publikums und der Rennfahrer. Als permanenter Streckensprecher an Start und Ziel aller internationalen Straßen-Rundkurse der DDR, bekam er verdientermaßen auch ab 1967 den ihm gebührenden Platz am Mikrofon im Start- und Zielturm des Sachsenrings zu den WM-Läufen der Motorräder.

Während er auch durch die Kommentierung der großen internationalen Autorennen auf dem Schleizer Dreieck und seine begeisternden Sieger-Interviews zum beliebtesten ostdeutschen Streckensprecher avancierte, wurde ihm auf dem Sachsenring 1971 verstärkt Misstrauen auf politischer Ebene entgegengebracht. Den Höhepunkt desselben erlebte er nach dem großartigen Sieg Dieter Brauns. Man machte ihn – angeblich wegen seiner „offen zur Schau gestellten Begeisterung“ – verantwortlich für die pro-westliche Stimmung auf den Zuschauerrängen. Deshalb bekam er für den Sachsenring-WM-Lauf 1972 Sprechverbot.

Weidlich nahm nun selbst das Lenkrad in die Hände und fuhr Rallyes, Rundstrecken- und Bergrennen. Dennoch wurde seine Stimme hin und wieder gehört bei einigen Motocross-Rennen, Gokart-Veranstaltungen und Motorbootrennen.

Nach der politischen Wende übernahm Weidlich erneut das Mikrofon und zählt heute zu den begehrtesten Streckensprechern für Veranstaltungen mit historischen Autos und Motorrädern des Motorsports. Es ist stets eine Freude, ihm zuzuhören, wenn er in seinem Gedächtnis gespeicherte Tausende von Erinnerungen abruft und mit dem Geschehen auf der Piste kombiniert. Erlebnisse, Begegnungen und Ereignisse aus über 60 Jahren, besonders schöne, aber auch deprimierende, schildert er anschaulich in diesem Buch.


„Motorsport hält jung“, behauptet der 1940 geborene Leipziger. Fit hält er sich durch Mountain-Bike-Fahren, Gebirgswanderungen und bei Touren mit seiner 1300er-Honda Pan European.

Lutz Weidlich
ISBN 9783000422874
Preis: 15,00 € zzgl. Versandkosten

Kießlich - Die Cechie - Böhmerland-Motorräder

Die Cechie - Böhmerland-Motorräder

Noch nie wurde das Thema „Böhmerland“-Motorräder so detailliert aufgearbeitet wie im vorliegenden Dokument, zumindest in deutscher Sprache.

Hinter dem Thema dieser sehr ungewöhnlichen, aber hochinteressanten Motorräder, verbergen sich sehr viele Fragen. Ein großer Teil davon, mit Sicherheit noch lange nicht alle, wurden hier aufgearbeitet. Mit dem vorliegenden Material soll es dem Interessenten zumindest möglich sein, die einzelnen Maschinen, wenn man das Glück hat, eine betrachten zu können, in etwa ihrer Typisierung zuzuordnen.

Historische Dokumente und 190 Fotos geben Auskunft über die Entwicklung der Maschinen und ihres Erbauers. Eine Vielzahl der eigenen Aufnahmen des Autors wurde bisher, bis auf wenige Ausnahmen, noch nie veröffentlicht.  Beim Betrachten der Aufnahmen wurde die Zuordnung zum Modell und auch in etwa dem Baujahr der Maschinen vereinfacht. Aber auch die Menschen, welche sich mit diesen Motorrädern befassen, sind im Report nicht zu kurz gekommen.

Die Texte wurden bewusst in belletristischer Form verfasst, um diese auch dem Laien zugänglich zu machen. Streng technischer Text wäre für den wenig interessierten Leser ein Grund, die Broschüre aus der Hand zu legen.

Jürgen Kießlich
Broschürenformat
5,00 € zzgl. Versandkosten

Parrish/Harris - BARRY-Die Geschichte der Motorrad-Legende Barry Sheene

BARRY-Die Geschichte der Motorrad-Legende Barry Sheene

Steve Parrish und Nick Harris, Vorwort von Stephanie Sheene
Originaltitel: "THE STORY OF MOTORCYCLING LEGEND BARRY SHEENE"

Dies ist die außergewöhnliche Geschichte von Barry Sheene, dem Asthmatiker und frechen Jungen aus Cockney, der aufwuchs, um eine Legende des Sports zu werden. Er gewann die britische 125-ccm-Motorradmeisterschaft mit nur 20 Jahren und wurde trotz zwei lebensgefährlicher Stürze zweimal Weltmeister in der 500-ccm-Klasse. In einer Zeit, in der es der Sport und seine Persönlichkeiten nicht weiter als auf die Rückseiten der Zeitungen schafften, gelang es Barry Sheene die Brücke zwischen Sport und Berühmtheitsgrad so stilvoll, wie es bis dahin nur George Best geschafft hatte, zu überqueren.

BARRY ist eine intime und aufschlussreiche Enthüllung über das Leben dieser schillernden Persönlichkeit, erzählt von drei Menschen, die ihn besser kannten als die meisten anderen. Steve Parrish, ein befreundeter Rennfahrer und jetzt BBC-Kommentator, gibt zu, dass Barry sein Leben auf den Kopf gestellt hat und verrät uns, was er und sein „Komplize“ so anstellten Nick Harris war einer von Barrys größten Fans, der seiner Karriere schon von Anfang an folgte. Er schrieb und berichtete über all seine großen Erfolge und arbeitete am Ende mit Barry zusammen als Fernsehkommentator. Barrys Witwe, Stephanie, hat mit uns zusammengearbeitet und ein Vorwort verfasst. Als sie sich zum ersten Mal begegneten, war sie ein glamouröses Model. Sie erzählt uns von ihrem gemeinsamen Leben auf der Überholspur. Doch da waren nicht nur Ruhm und Reichtum. Stephanie spricht über Barrys große Unsicherheit, ihr Familienleben und seinen langen und tapferen Kampf gegen den Krebs.

Aufrichtig und faszinierend ist BARRY – ein exklusiver Blick in das außergewöhnliche Leben eines charmanten und komplizierten Mannes, der schlechthin zur Sportikone der 1970er wurde.

Deckblatt ©John Dowley Marsh (Portrait) | ©Henk Keulemanns (Rennfoto)
Rückseite ©Henk Keulemanns

Deutsche Übersetzung aus dem englischen Original von Judith Pieper-Köhler
15,00 €
ISBN 9783000513879


Der weitere Weg zu Ihrem Buch

Wenn Sie Interesse an einem oder mehreren Produkten unseres Verlags haben, teilen Sie uns das im Kontaktformular unten unverbindlich mit. Wir setzen uns dann sofort mit Ihnen in Verbindung, um den effektivsten und schnellsten Weg zum Erhalt Ihrer Interessen zu finden.


                   

The fast way to your book • Rychlá cesta k vaší knize • Kiire tee oma raamatuni • Greitas kelias į jūsų knygą • Быстрый путь к вашей книге • A gyors út a könyvéhez

  If you are interested in one or more of our publisher's products, please let us know in the contact form below without obligation. We will then contact you immediately to find the most effective and fastest way to obtain your interest.

  Pokud máte zájem o některý z produktů našeho nakladatelství, dejte nám prosím nezávazně vědět prostřednictvím níže uvedeného kontaktního formuláře. Poté vás budeme neprodleně kontaktovat, abychom našli nejefektivnější a nejrychlejší způsob, jak získat váš zájem.

  Kui olete huvitatud ühest või mitmest meie kirjastuse tootest, siis andke meile sellest teada allpool olevasse kontaktvormi, ilma et see oleks teile kohustuslik. Seejärel võtame teiega viivitamatult ühendust, et leida kõige tõhusam ja kiirem viis teie huvi äratamiseks.

  Jei jus sudomino vienas ar keli mūsų leidyklos produktai, neįsipareigodami praneškite mums apie tai toliau pateiktoje kontaktinėje formoje. Tuomet nedelsdami su jumis susisieksime, kad rastume veiksmingiausią ir greičiausią būdą, kaip gauti jūsų susidomėjimą.

  Если вы заинтересованы в одном или нескольких продуктах нашего издательства, пожалуйста, сообщите нам об этом в приведенной ниже контактной форме без каких-либо обязательств. После этого мы немедленно свяжемся с вами, чтобы найти наиболее эффективный и быстрый способ получить интересующую вас информацию.

  Ha egy vagy több kiadói termékünk felkeltette érdeklődését, kérjük, jelezze felénk az alábbi kapcsolatfelvételi űrlapon, kötelezettség nélkül. Ezután azonnal felvesszük Önnel a kapcsolatot, hogy megtaláljuk a leghatékonyabb és leggyorsabb módszert az érdeklődésének felkeltésére.

Ich habe Interesse an folgende Produkten:

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Bitte wählen Sie Ihr Buch aus:*
Anrede/Salutation

Hier können Sie eine Mitteilung hinterlassen - z. B. gewünschte Stückzahl/
Here you can leave a message - e.g. desired quantity:


Wenn Sie den Button "Absenden" betätigen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gelesen, verarbeitet und  gespeichert werden. Kann Ihre Anfrage von uns nicht abschließend beantwortet werden, erklären Sie sich durch "Absenden" einverstanden, dass wir Ihre Daten zum Zwecke der Klärung Ihres Anliegens weiter leiten.
By clicking the "Send" button, you agree to your data being read, processed and stored. If your enquiry cannot be answered conclusively by us, you agree by clicking "Send" that we forward your data for the purpose of clarifying your request.

Datenschutzhinweis*
Bitte addieren Sie 5 und 4.