1988 - PS gegen PS


Rennen Pferd gegen Rennwagen & 11-Meterschießen der
Dresdner Jockey gegen die Dresdner Rennfahrer

Anlässlich des Europa League Fußballspiels am 23.11.1988 zwischen Dynamo Dresden und AS Rom fand vor 36.000 Zuschauern ein Rahmenprogramm statt, in dem Dresdner Rennfahrer, wie Ulli Melkus, Bernd Kasper, Jürgen Meißner, Lutz Blütchen und Henrik Opitz in einem 11-Meter-Schießen ermitteln wollten, welche PS-Zahlen die Erfolgreichsten sein werden. Zuvor fand ein Rennen zwischen einem Rennpferd und dem Rennwagen von Henrik Opitz statt, gesteuert vom Dresdener Fußballreporter Gert Zimmermann. Aufgrund der Witterung, Schneefall und eisiger Kälte, gewann das Rennpferd eindeutig, da der Rennwagen nicht richtig auf Touren kam.